lanthan_krane.jpgseezeichenfeuer_banner.jpglanthan_wpsyke.jpglanthan_wrot.jpgpaderborn_900x191.jpgMB300_900px2.jpglanthan_schaum.jpglanthan_bpol.jpgMB300_900px.jpglanthan_hf10_strahl.jpglanthan_blume.jpgWP_Beppen_Webbanner.jpglanthan_status.jpglanthan.jpg

Bedarfsgerechte Befeuerung

Windenergieanlagen - größer als 100m - befinden sich im Luftraum "G" und sind dementsprechend Hindernisse. In der Nacht ist in dieser Flughöhe sehr wenig Luftverkehr zu erwarten. Zur konsequenten Einhaltung sicherhaltsrelevanter Ansprüche hat Lanthan eine bedarfsgerechte Befeuerungsschaltung entwickelt.

Die transpondersignalbasierte Schaltung aktiviert die Luftfahrthinderniskennzeichnung nur bei tatsächlicher Annäherung eines Luftfahrzeuges. Für den Fall eines Transponderausfalls ist das System mit einem Backupsystem zur alternativen Detektion eines Luftfahrzeugs ausgestattet.

Seit 2010 arbeitet dieses System erfolgreich in einem Windpark und schaltet die Befeuerung.
Für weitere Informationen zu dem System kontaktieren Sie uns bitte. Wir bieten einen Newsletter zu dem Thema an. Anmeldung bitte über dieses Formular.